Nach Finalpleite: Liverpool-Stars von Fans gefeiert

Nach Finalpleite: Liverpool-Stars von Fans gefeiert
Nach Finalpleite: Liverpool-Stars von Fans gefeiert

Fahnenmeer, roter Rauch und eine riesige Menschenmasse: Der FC Liverpool und sein deutscher Teammanager Jürgen Klopp wurden nach der Rückkehr aus Paris auf ihrer Parade durch die Heimatstadt von den Fans begeistert gefeiert. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Auf einem offenen Doppeldeckerbus feierten die Spieler der Reds mit ihren Anhängern. Und das, obwohl der Traditionsklub am Samstagabend in der französischen Hauptstadt das Champions-League-Finale gegen Real Madrid unglücklich mit 0:1 verloren hatte.

"You'll Never Walk Alone" und "We Are Liverpool" stand großflächig auf dem Bus geschrieben, dazu Abbildungen der beiden Pokale für die Triumphe im FA Cup und im Ligapokal. Die langsame Fahrt führte über 13,5 Kilometer durch zahlreiche Viertel der Stadt am Mersey-River.

Im Liverpool-TV erklärte Verteidiger Trent Alexander-Arnold: „Das war eine unglaubliche Saison. Sie endete mit einer Enttäuschung, aber wir sind stolz darauf, wie weit wir gekommen sind.“ Die Rückschlag in der Königsklasse und in der Meisterschaft mit Platz zwei hinter Manchester City würde der Mannschaft aber auch „Motivation geben, um es erneut zu versuchen. Ohne Zweifel werden wir in der kommenden Saison wieder unsere Hände an den Pokalen haben.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.