Wechsel-Hammer beim HSVH! Star-Torwart kehrt zurück

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Johannes Bitter kehrt zum HSV Hamburg zurück.

Der deutsche Nationaltorhüter verlässt den TVB Stuttgart zum Saisonende und schließt sich einmal mehr seinem Ex-Klub an. Dies gaben die Hanseaten am Montag offiziell bekannt.

Bitter hatte den HSVH, für den er bereits zwischen 2007 und 2016 in der Handball-Bundesliga spielte, vor fünf Jahren verlassen.

"Natürlich wäre er ein perfekter Führungsspieler für unser junges Team, so dass wir unseren Hut einfach mal in den Ring geworfen haben", hatte HSVH-Geschäftsführer Sebastian Frecke schon in der vergangenen Woche gesagt. Auf einer Pressekonferenz soll der Neuzugang am Montag offiziell vorgestellt werden.

Bitter hatte den Klub verlassen, als dieser insolvent ging. Bei seiner Rückkehr trifft er auch auf Trainer Torsten Jansen, mit dem er einst bereits WM-Gold, im HSVH-Trikot aber auch den DHB-Pokal, die Meisterschaft und die Champions League gewann.

Hamburg ist Tabellenführer der zweiten Liga und wird im Sommer wohl in die Bundesliga zurückkehren. Und dann wieder mit dem 38 Jahre alten Bitter antreten, der auch ein Angebot vom spanischen Topklub FC Barcelona vorliegen hatte.