Fix: FC Fulham schnappt sich Chelsea-Verteidiger Michael Hector im Winter

Goal.com
Michael Hector hat eine Bundesligavergangenheit in Frankfurt, nun wird er seine Schuhe für den FC Fulham schnüren.
Michael Hector hat eine Bundesligavergangenheit in Frankfurt, nun wird er seine Schuhe für den FC Fulham schnüren.

Der FC Fulham hat bestätigt, dass Innenverteidiger Michael Hector die Cottagers im Januar 2020 verstärken wird. Der 27-Jährige kommt vom FC Chelsea.

Beim Premier-League-Absteiger erhält Hector einen Dreijahresvertrag bis 2022 und hat sogar die Option, ein weiteres Jahr dranzuhängen. Sein Kontrakt bei den Blues läuft aktuell noch bis zum kommenden Sommer.

Michael Hector soll Fulham beim Wiederaufstieg helfen

Dennoch wird Hector bereits jetzt zu seinem neuen Arbeitgeber stoßen, um mitzutrainieren, ehe er ab Januar dann spielberechtigt ist. "Obwohl Michael erst im Januar offiziell unserem Team beitreten kann, ist es wichtig, dass er jetzt Teil von Fulham ist. Michael wird uns helfen, die Herausforderung für den Aufstieg anzunehmen, und uns in der zweiten Saisonhälfte besser machen", hieß es in einem offiziellen Statement von Tony Khan, Direktor Profifußball der Cottagers.

Der Innenverteidiger war von 2016 bis 2017 an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Die letzte Spielzeit verbrachte er bei Sheffield Wednesday und absolvierte dort 39 Pflichtspiele.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch