Fix! Nächstes Bayern-Talent macht den Abflug

Bayern-Talent Bright Arrey-Mbi bricht seine Zelte beim 1. FC Köln ab. Der 19-Jährige war im Januar leihweise zu den Geißböcken gewechselt und hätte eigentlich bis zum Ende der laufenden Saison in der Domstadt bleiben sollen.

Wie von SPORT1 zuvor gemeldet, zieht es den Teenager stattdessen in die 2. Liga zu Hannover 96.

Arrey-Mbi befand sich bereits am Dienstagmorgen zum Medizincheck beim Zweitligisten, der nach SPORT1-Informationen unabhängig von einem möglichen Aufstieg eine Kaufoption erhält.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

„Bright hat sehr großes Potenzial, deshalb haben wir ihn mit einem Profivertrag bis 2025 ausgestattet“, wird Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic auf der Klub-Webseite zitiert. „Für seine Weiterentwicklung braucht er jetzt Spiele auf höherer Ebene als bisher. Hannover 96 ist dafür eine optimale Station. Bright wird in der Zweiten Bundesliga die gewünschte Erfahrung sammeln.“

Bright Arrey-Mbi ohne Profi-Einsatz beim 1. FC Köln

Für die Profis des 1. FC Köln kam Arrey-Mbi kein einziges Mal in einem Pflichtspiel zum Einsatz, in der neuen Saison stehen bislang lediglich drei Partien für die zweite Mannschaft in der Regionalliga West zu Buche.

Bei Hannover soll der deutsche U19-Nationalspieler, der im Dezember 2020 in der Champions League bei Atlético Madrid seinen bislang einzigen Profi-Einsatz beim FC Bayern hatte, künftig mehr Spielpraxis erhalten.

Kurz zuvor hatten die Bayern bereits den Abschied von Joshua Zirkzee vermeldet.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: