Flüchtet Real-Star James Rodriguez zu den Bayern?

James Rodriguez ist bei Real Madrid seit längerer Zeit eine heiß diskutierte Personalie. Auch ein Wechsel zu seinem Ex-Trainer scheint möglich.

Champions-League-Halbfinalist Real Madrid will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Isco offenbar unbedingt verlängern. Da für ihn auf der Spielmacher-Position Platz geschafft werden soll, steht James Rodriguez wohl vor einem Abgang aus Madrid. Das berichtet die Marca.

Bei den Königlichen ist man laut dem Bericht fest entschlossen, Rodriguez im Sommer verkaufen zu wollen. Um die Spielzeiten von seinem Konkurrenten Isco, von dem man in Madrid mehr überzeugt sein soll, zu erhöhen, soll der 80-Millionen-Mann aus Kolumbien wieder Geld in die Kassen spülen. An Interessenten mangelt es wahrlich nicht.

Neben Chelsea und Juve wird auch immer wieder der FC Bayern mit James in Verbindung gebracht. Vor allem eine erneute Zusammenarbeit mit Carlo Ancelotti könnte dabei eine Rolle spielen, da er in seiner Madrider Anfangszeit unter dem aktuellen Bayern-Trainer absoluter Stammspieler war.

Sein Vertrag bei den Königlichen läuft noch bis 2020. Der kolumbianische Nationalspieler steht nach 107 Spielen für Madrid bei 34 Toren und 41 Vorlagen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen