Flick fordert Leistungssteigerung gegen Italien

Flick fordert Leistungssteigerung gegen Italien
Flick fordert Leistungssteigerung gegen Italien

Bundestrainer Hansi Flick hat nach dem schwachen Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Ungarn eine Leistungssteigerung für das Duell mit Europameister Italien gefordert. "Jetzt müssen wir gegen Italien eine, zwei oder drei Schippen mehr drauflegen. Wir werden versuchen, das aus der Mannschaft herauszukitzeln", sagte Flick nach dem enttäuschenden 1:1 (1:1) in Budapest mit Blick auf die Begegnung am Dienstag (20.45 Uhr/ZDF) in Mönchengladbach.

Der Auftritt in der Puskas Arena sei "ein Rückschritt gewesen". Torhüter Manuel Neuer war es zu verdanken, dass es im zwölften Spiel unter Flicks Regie nicht die erste Niederlage (acht Siege) gab. "Wenn ein Torwart herausragend ist, stimmt ein bisschen was im Spiel nicht. Manu ist ein absoluter Weltklasse-Torhüter. Er hat uns heute diesen Punkt gerettet", sagte Flick.

In der Tabelle der Gruppe 3 der Division A liegt das DFB-Team zur Halbzeit mit drei Punkten hinter Italien (5) und Ungarn (4) auf Platz drei. Nur der Sieger qualifiziert sich für das Final Four im kommenden Jahr. "Es ist unser Anspruch und unser Ziel, das Final Four zu erreichen. Alles ist in der Gruppe eng beieinander, nichts ist entschieden", sagte Flick.

VIDEO: DFB-Team wieder nur Remis

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.