Flick muss improvisieren: Neuling als Startelf-Kandidat

·Lesedauer: 1 Min.
Flick muss improvisieren: Neuling als Startelf-Kandidat
Flick muss improvisieren: Neuling als Startelf-Kandidat

Wegen des Corona-Falls mit fünf Spielern in Quarantäne ist Hansi Flick beim vorletzten WM-Qualifikationsspiel zum Improvisieren gezwungen.

Der Bundestrainer muss im Duell am Donnerstag in Wolfsburg gegen Liechtenstein auf die gesetzten Niklas Süle (positiver COVID-19-Test), Joshua Kimmich und Serge Gnabry (beide Quarantäne) verzichten. Kurzfristig fällt auch Julian Draxler wegen einer Muskelverletzung aus, wie Flick am Mittwoch verriet.

Für Süle dürfte Matthias Ginter neben Antonio Rüdiger in der Innenverteidigung auflaufen. Kimmichs Rolle im defensiven Mittelfeld könnte Ilkay Gündogan übernehmen. Für Gnabry stünde Marco Reus bereit. Flick machte zudem Neuling Lukas Nmecha Hoffnungen auf einen Startelfeinsatz als Mittelstürmer bei seinem Heimspiel in Wolfsburg.

Das Tor hütet wie gewohnt Kapitän Manuel Neuer, die Außenverteidiger dürften Jonas Hofmann und David Raum heißen. Im zentralen Mittelfeld ist Leon Goretzka gesetzt, vor ihm wirbeln Thomas Müller und Leroy Sane.

Deutschland - Liechtenstein: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Deutschland: Neuer/Bayern München (35 Jahre/107 Länderspiele) - Hofmann/Borussia Mönchengladbach (29/8), Ginter/Borussia Mönchengladbach (27/44), Rüdiger/FC Chelsea (28/48), Raum/TSG Hoffenheim (23/2) - Goretzka/Bayern München (26/40), Gündogan/Manchester City (31/52) - Reus/Borussia Dortmund (32/47), Müller/Bayern München (32/108), Sane (25/39) - Nmecha/VfL Wolfsburg (22/0). Trainer: Flick

Liechtenstein: B. Büchel/FC Vaduz (32/40) - Wolfinger/FC Balzers (30/46), Malin/Rot-Weiß Rankweil (27/32), Kaufmann/USV Eschen-Mauren (30/64), Hofer/FC Biel-Bienne (24/20), Göppel/USV Eschen-Mauren (24/46) - Martin Büchel/FC Ruggell (34/80), Frommelt/USV Eschen-Mauren (20/14), Hasler/FC Thun (30/80) - Sele/Chur 97 (25/34), Salanovic/AC Oulu (25/46). - Trainer: Stocklasa






Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.