Florian Kohfeldt: Verlängerung bei Werder Bremen "auf einem guten Weg"

Goal.com
Vorzeitige Vertragsverlängerung: Florian Kohfeldt bindet sich mittelfristig an Werder und ist glücklich über die Übereinkunft.

Werder Bremen: Florian Kohfeldt verlängert bis 2023

Vorzeitige Vertragsverlängerung: Florian Kohfeldt bindet sich mittelfristig an Werder und ist glücklich über die Übereinkunft.

Trainer Florian Kohfeldt hat positive Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung bei Bundesligist Werder Bremen bestätigt. So sagte er der Bild-Zeitung: "Wir sind auf einem guten Weg, was eine vorzeitige Vertragsverlängerung betrifft."

 

Eine endgültige Einigung zwischen den Hanseaten und dem 36-Jährigen liegt jedoch noch nicht vor. "Unterschrieben ist aber noch nichts. So weit sind wir noch nicht", erklärte Kohfeldt. Er sei sich aber sicher, dass es bald zu einer Verlängerung kommen werde.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Werder Bremen: Florian Kohfeldt steht bis 2021 unter Vertrag

Kohfeldts Vertrag beim SVW läuft noch bis 2021. Zuletzt hatte bereits Werders Sportchef Frank Baumann öffentlich seine Absicht erklärte, den jungen Trainer langfristig zu binden.

Der ehemalige Torhüter wurde 2017 zum Trainer der Bremer Profimannschaft befördert, nachdem er zuvor bereits acht Jahre in der Jugend der Grün-Weißen tätig war. In der abgelaufenen Saison erreichte Kohfeldt mit Werder das Halbfinale des DFB-Pokals und scheiterte in der Bundesliga nur knapp an der Qualifikation für den europäischen Wettbewerb.

Lesen Sie auch