Nach Flucht: Melitschenko zu Dynamo

Nach Flucht: Melitschenko zu Dynamo
Nach Flucht: Melitschenko zu Dynamo

Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden hat Kyrylo Melitschenko verpflichtet.

Wie der Klub am Freitag bekanntgab, unterschreibt der 23 Jahre alte Ukrainer einen Vertrag bis 2024.

Melitschenko kam Ende März nach seiner Flucht aus der Ukraine als Trainingsgast nach Dresden. Vor dem Beginn des russischen Angriffskrieges lief der Abwehrspieler für den ukrainischen Erstligisten FK Mariupol auf.

„Ich möchte mich bei der SG Dynamo Dresden, den vielen Ehrenamtlichen und den Menschen in der Region für ihre Hilfe, ihre Wärme und ihre Offenheit bedanken“, sagte Melitschenko: „Ich weiß, dass ich großes Glück hatte und möchte ? als Mensch und als Fußballer ? ganz viel zurückgeben und bin stolz, das Dynamo-Trikot tragen zu dürfen. Für die Zukunft habe ich nur einen großen Wunsch: Frieden in der Ukraine.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.