McLaren-CEO positiv auf Corona getestet

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
McLaren-CEO positiv auf Corona getestet
McLaren-CEO positiv auf Corona getestet

Der englische Formel-1-Rennstall McLaren hat vor dem Grand Prix in Silverstone drei Corona-Fälle gemeldet. Neben CEO Zak Brown wurden zwei weitere Mitarbeiter positiv getestet, die Fahrer Lando Norris und Daniel Ricciardo gehören nicht dazu und sind auch keine Kontaktpersonen. Das teilte McLaren am Donnerstag mit.

Die Abläufe des Teams rund um das zehnte Saisonrennen am Sonntag (16.00 Uhr im LIVETICKER) seien nicht beeinträchtigt. Die drei Betroffenen haben sich in Isolation begeben, Brown wird am Samstag trotz des positiven Tests wie geplant an einer virtuellen Presserunde teilnehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.