Formel 1 verändert Rennkalender

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Formel 1 verändert Rennkalender
Formel 1 verändert Rennkalender

Der Große Preis von Russland zieht um: Die Formel 1 wird im kommenden Jahr zum vorerst letzten Mal in Sotschi an den Start gehen, ab 2023 findet das Rennen auf dem Igora Drive nahe St. Petersburg statt. Das teilte die Königsklasse am Samstag mit. (Rennkalender der Formel 1 2021)

Seit 2014 findet der Grand Prix in Sotschi auf einem Kurs rund um die Olympiastätten statt, in diesem Jahr soll er am 26. September steigen.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Der 4,086 km lange Igora Drive wurde vom deutschen Architekten Hermann Tilke entworfen und 2019 fertiggestellt, 2020 erhielt die Strecke die Formel-1-Lizenz. Auch die DTM sollte bereits zweimal dort starten, aufgrund der Corona-Pandemie wurden die für die vergangene und aktuelle Saison geplanten Rennen aber gestrichen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.