Formel 1: Verstappen gewinnt in Baku

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Formel 1: Verstappen gewinnt in Baku
Formel 1: Verstappen gewinnt in Baku

Weltmeister Max Verstappen (Niederlande) hat den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen und seine Führung in der WM-Wertung weiter ausgebaut. Auf Platz zwei komplettierte sein mexikanischer Teamkollege Sergio Perez den Red-Bull-Doppelsieg. Ferrari erlebte ein Desaster: Sowohl Charles Leclerc (Monaco) als auch Carlos Sainz (Spanien) schieden bereits im ersten Drittel des Rennens aus.

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel fuhr als Sechster in die Punkte, Mick Schumacher im Haas arbeitete sich vom letzten Startplatz auf Rang 14 vor. Mercedes brachte sein britisches Fahrerduo mit George Russell und Rekord-Weltmeister Lewis Hamilton auf die Plätze drei und vier.

In der WM-Wertung führt Verstappen mit 150 Punkten vor Perez mit 129. Leclerc hat mit 116 Punkten auf Platz drei schon einen deutlichen Rückstand auf den Spitzenreiter.

VIDEO: Wachablösung in der Formel 1? Das sagt Vettel

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.