Formel 1: Vettel im letzten Bahrain-Training hinter Verstappen und Hamilton

Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) ist im letzten freien Training zum Großen Preis von Bahrain am Ostersonntag (ab 17 Uhr im LIVETICKER ) nur auf den dritten Platz gefahren. In der Wüste von Sakhir drehte Red-Bull-Teenie Max Verstappen (Niederlande) in 1:32,194 Minuten die schnellste Runde, dahinter reihte sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (1:32,304) ein.

Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) ist im letzten freien Training zum Großen Preis von Bahrain am Ostersonntag (ab 17 Uhr im LIVETICKER) nur auf den dritten Platz gefahren. In der Wüste von Sakhir drehte Red-Bull-Teenie Max Verstappen (Niederlande) in 1:32,194 Minuten die schnellste Runde, dahinter reihte sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (1:32,304) ein.

Vettel hatte dabei kurz vor dem Qualifying einen recht deutlichen Rückstand (1:32,750) zu verzeichnen.

Die Zeiten haben allerdings nur wenig Aussagekraft, da der Kampf um die Pole Position unter völlig anderen Bedingungen gefahren wird - das Qualifying erfolgt nach Sonnenuntergang, die Temperaturen gehen dann deutlich zurück.

Auf dem 5,412 km langen Kurs fuhr Pascal Wehrlein (Worndorf) bei seinem Formel-1-Comeback nach Verletzungspause auf Rang 13 (1:33,947), Nico Hülkenberg (Emmerich) landete in seinem Renault auf Rang acht (1:32,933).

Mehr bei SPOX: Formel 3: Schumacher als Sechster bester Rookie | Wegen Start in China: Vettel von Fahrerkollegen kritisiert | Vettels Ferrari unter Verdacht: Red Bull glaubt an irreguläre Aerodynamik

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen