Formel-2-Kalender 2021: Acht Stationen mit Saudi-Arabien

Markus Lüttgens
·Lesedauer: 2 Min.

Auftakt in Bahrain, Finale in Abu Dhabi und acht Rennwochenenden über einen Zeitraum von mehr als acht Monate: Das sind die Rahmenbedingungen des Rennkalenders für die Formel-2-Saison 2021, den die Serienorganisatoren am Dienstag präsentierten. Wie in der vergangenen Woche angekündigt, werden die Kalender von Formel 2 und Formel 3 vollständig voneinander getrennt.

Damit sollen die Kosten für die Team gesenkt werden, da Personal nun in beiden Serien eingesetzt werden soll. Um trotzdem wie in diesem Jahr auf 24 Rennen zu kommen, werden künftig pro Wochenende drei anstatt zwei Rennen gefahren. Einzelheiten zum Wochenend-Format gab die Formel 2 heute noch nicht bekannt.

Bedingt durch die geringere Anzahl der Rennwochenende gibt es zwischen den einzelnen Veranstaltungen teilweise lange Pausen. So geht es nach dem Saisonauftakt, der Ende März im Rahmen des Grand Prix von Bahrain stattfinden soll, erst im Mai mit den Rennen auf dem Stadtkurs in Monaco weiter.

Es folgt mit Baku ein weiterer Stadtkurs, ehe die Formel 2 nach den Rennen in Silverstone erneut gut zwei Monate lang pausiert. Im September folgen dann die Veranstaltungen im Rahmen der Grands Prix von Italien und Russland.

Nach einer weiteren langen Pause geht es dann zum Saisonfinale zurück auf die arabische Halbinsel, wo die Formel 2 Ende November zunächst auf dem neuen Stadtkurs im saudi-arabischen Dschidda und dann zum Saisonfinale in Abu Dhabi fahren wird.

Die Formel 2 bezeichnet den Kalender selbst als provisorisch, da vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie aktuell unklar ist, ob alle Rennen an den jeweiligen Terminen durchgeführt werden können.

"Der provisorische Formel-2-Kalender für 2021 ist eine Mischung aus europäischen und Übersee-Rundstrecken mit Austragungsorten, die bei den Fahrern und Fans stets sehr beliebt waren", sagt Serienchef Bruno Michel. "Die Hinzunahme von Dschidda in Saudi-Arabien macht es umso spannender."

Formel-2-Rennkalender 2021:

26.03.-28.03.2021: Sachir/Bahrain

20.05.-23.05.2021: Monte Carlo/Monaco

04.06.-06.06.2021: Baku/Aserbaidschan

16.07.-18.07.2021: Silverstone/Großbritannien

10.09.-12.09.2021: Monza/Italien

24.09.-26.09.2021: Sotschi/Russland

26.11.-28.11.2021: Dschidda/Saudi-Arabien

03.12.-05.12.2021: Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.