Formel 2: Rookie Günther in Frankreich wieder ohne Punkte

SID
Formel 2: Rookie Günther feiert seinen ersten Sieg
Formel 2: Rookie Günther feiert seinen ersten Sieg

Motorsport-Talent Maximilian Günther (Oberstdorf) hat das fünfte Rennwochenende der Formel 2 in Le Castellet/Frankreich ohne Punkte beendet. Der 20-Jährige belegte im Sprintrennen über 21 Runden am Sonntag den elften Platz und ging wie schon am Samstag leer aus. Im ersten Rennen war Günther nicht über den 13. Platz hinausgekommen.
Seinen ersten Saisonsieg feierte am Sonntag der Niederländer Nyck de Vries (Prema) vor dem Schweizer Louis Deletraz (Charouz) und Luca Ghiotto aus Italien (Campos). Der Brite Lando Norris (Carlin), Ersatzfahrer des Formel-1-Teams McLaren, wurde Fünfter und steht weiter an der Spitze der Gesamtwertung.
Am Samstag hatte über 30 Runden zum dritten Mal in dieser Saison George Russell (ART) triumphiert, der Ersatzfahrer in der Königsklasse bei Mercedes ist. Der Brite gewann vor dem Brasilianer Sergio Sette Camara (Carlin) und Roberto Merhi aus Spanien (MP Motorsport).
Bereits am kommenden Wochenende gastiert die Formel 2 in Spielberg/Österreich.



Lesen Sie auch