Formel E: Doppelsieg für Mercedes

·Lesedauer: 1 Min.
Formel E: Doppelsieg für Mercedes
Formel E: Doppelsieg für Mercedes

Mercedes hat beim Formel-E-Auftakt in Diriyya/Saudi-Arabien einen Doppelsieg geholt. Der niederländische Weltmeister Nyck de Vries gewann den ersten Saisonlauf in der Elektro-Rennserie vor seinem Teamkollegen Stoffel Vandoorne aus Belgien.

Platz drei ging im ePrix unter Flutlicht an Jake Dennis (Großbritannien/BMW Andretti).

"Es ist ein großartiges Teamresultat", sagte de Vries (26) bei ran.de. Groß gefeiert werde der Erfolg nicht. "Morgen ist ein neuer Tag", so de Vries, er wolle die Saison "Schritt für Schritt" in Angriff nehmen.

Deutsche Fahrer ohne Siegchance

Die deutschen Starter enttäuschten. Pascal Wehrlein (Worndorf/Porsche) belegte beim Nachtrennen den elften Platz, direkt dahinter kamen Maximilian Günther (Oberstdorf/Nissan) und Andre Lotterer (Duisburg/Porsche) ins Ziel. Lotterer lag lange auf Podestkurs, fiel nach Schwierigkeiten in der Schlussphase aber weit zurück.

Am Samstag (18.00 Uhr) findet in Diriyya ein weiterer Lauf statt. Insgesamt sind in der achten Formel-E-Saison 16 Rennen geplant, in Deutschland wird wieder auf dem Gelände des stillgelegten Berliner Flughafens Tempelhof gefahren (14./15. Mai). Erst zum zweiten Mal geht es in der Serie um einen Weltmeistertitel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.