Frühes Tor von Gomez reicht Zwickau zum Sieg

Frühes Tor von Gomez reicht Zwickau zum Sieg
Frühes Tor von Gomez reicht Zwickau zum Sieg

Zwickau trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen Aue davon. Vollends überzeugen konnte der FSV Zwickau dabei jedoch nicht.

Johan Gomez besorgte vor 11.538 Zuschauern das 1:0 für die Gäste. Ein Tor mehr für die Mannschaft von Trainer Joseph Enochs machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. In der Halbzeitpause änderte Timo Rost das Personal und brachte Antonio Jonjic und Lenn Jastremski mit einem Doppelwechsel für Nico Gorzel und Anthony Barylla auf den Platz. Timo Rost wollte den FC Erzgebirge Aue zu einem Ruck bewegen und so sollten Marco Schikora und Omar Sijaric eingewechselt für Maximilian Thiel und Linus Rosenlöcher neue Impulse setzen (68.). Letztendlich gelang es dem Tabellenletzten im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war Zwickau die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Aue das Problem. Erst vier Treffer markierte das Heimteam – kein Team der 3. Liga ist schlechter. Der FC Erzgebirge Aue hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die dritte Pleite am Stück.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der FSV Zwickau in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz. Drei Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Zwickau bei.

Aue tritt am Freitag, den 16.09.2022, um 19:00 Uhr, beim TSV 1860 München an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt der FSV Zwickau die Zweitvertretung von Borussia Dortmund.