Fragen und Antworten zu den Play-off-Halbfinals der Deutschen Eishockey Liga (DEL)

SID
Fragen und Antworten zu den Play-off-Halbfinals der Deutschen Eishockey Liga (DEL)

Die 23. Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geht in die entscheidende Phase. Am Freitag beginnt das Play-off-Halbfinale um die 97. deutsche Meisterschaft. Der Sport-Informations-Dienst (SID) beantwortet die wichtigsten Fragen zu den beiden Duellen.

Red Bull München - Eisbären Berlin
Wer trifft aufeinander?
Der Sieger der DEL-Hauptrunde fordert den Achtplatzierten. München setzte sich im Play-off-Viertelfinale locker gegen Außenseiter Bremerhaven durch, die Eisbären rangen Mannheim in sieben Spielen nieder. Die vier Duelle in der Hauptrunde gingen alle an den Titelverteidiger aus der bayerischen Landeshauptstadt. 
Wer ist favorisiert?
München. Das Team von Rekordtrainer Don Jackson, der schon sechsmal Meister in der DEL wurde, ist der Top-Favorit auf die Meisterschaft. Der Kader um Torjäger Michael Wolf und den Verteidiger des Jahres Konrad Abeltshauser ist dank des höchsten Etats (12,5 Millionen Euro) exquisit besetzt. Doch sie müssen aufpassen. Berlin hatte zwar in der Hauptrunde große Probleme, ist aber bisher das Überraschungsteam der K.o.-Runde.
Wie lautet die Prognose?
München gewinnt in fünf Spielen.

Nürnberg Ice Tigers - Grizzlys Wolfsburg
Wer trifft aufeinander?
Der Dritte der DEL-Hauptrunde fordert den Fünften. Beide gewann ihre Play-off-Viertelfinals erst im siebten Spiel. Nürnberg drehte die Serie gegen die Augsburger Panther nach einem 2:3-Rückstand, Wolfsburg wäre nach einer 3:1-Führung gegen die Kölner Haie fast noch gescheitert. In der Hauptrunde entschieden die Ice Tigers drei von vier Duellen für sich.  
Wer ist favorisiert?
Nürnberg. Rekordtorjäger und Kapitän Patrick Reimer will mit 34 Jahren endlich Meister werden, und hat das wohl stärkste Nürnberger Team seit langem an seiner Seite. Reimer wurde gerade zum dritten Mal in vier Jahren zum Spieler des Jahres gewählt. Aber Vorsicht: Wolfsburg gilt als Angstgegner in den Play-offs, war in drei der vergangenen vier Jahre (2013, 2014, 2016) die Endstation für die Franken. Der unangenehme Stil der Grizzlys entnervte auch die favorisierten Kölner um den früheren NHL-Star Christian Ehrhoff. 
Wie lautet die Prognose?
Nürnberg gewinnt in sieben Spielen.
















Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen