• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Frankfurt gibt Ache ab

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Frankfurt gibt Ache ab
Frankfurt gibt Ache ab

Olympia-Teilnehmer Ragnar Ache wechselt von Eintracht Frankfurt zu Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth. Der Angreifer wird zunächst für die kommenden Saison verliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Zudem verstärkten sich die Franken mit dem tunesischen Abwehrspieler und WM-Teilnehmer Oussama Haddadi (30), der zuletzt in der Türkei für Erstliga-Absteiger Yeni Malatyaspor auflief.

Der 23 Jahre alte Ache hatte im vergangen Jahr unter anderem zwei Tore für die deutsche Olympia-Auswahl in Japan geschossen, wurde aber mehrfach von Verletzungen zurückgeworfen. "Wir glauben unverändert an die Entwicklungsfähigkeit von Ragnar", sagte Sportvorstand Markus Krösche über den gebürtigen Frankfurter.

Linksfuß Haddadi erhält in Fürth einen Zweijahresvertrag. Der Routinier trug in 29 Spielen das Trikot der Nationalmannschaft, lief 2018 bei der Weltmeisterschaft in Russland auf und war Stammspieler beim Afrika Cup 2019 in Ägypten, bei dem Tunesien auf Platz vier landete.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.