Frau von Michael Essien kauft italienischen Drittligaklub

In Italien wird der Drittligaverein Calcio Como von der Frau eines ehemaligen Chelsea-Stars aufgekauft, nachdem dieser im letzten Jahr insolvent ging.

Puni Essien, die Frau des ehemaligen Chelsea-Spielers und jetzigen Akteurs vom indonesischem Klub Persib Bandung Michael Essien, hat sich den italienischen Drittligisten Calcio Como gekauft.

Die Geschäftsfrau ersteigerte den Klub bei einer öffentlichen Auktion für 237.000 Euro, nachdem dieser im Oktober bankrott gegangen war. "Ich will helfen, dass der Verein im Herren- und auch im Jugendbereich wieder vorankommt und für die besten Voraussetzungen sorgen, um schnell wieder in die Serie B aufzusteigen", wird Puni Essien zitiert.

Como steht momentan auf dem siebten Platz in LegaPro, der dritten Liga Italiens. Der Klub spielte 13 Jahre lang in der Serie A und noch weitere 34 Jahre in der Serie B. Weltmeister Gianluca Zambrotta, der bei Como groß geworden ist, bleibt aller Voraussicht nach ehrenamtlicher Präsident seines Heimatvereins.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen