Frauen-Team holt Gold - fünf EM-Medaillen für Bogenschützen

Frauen-Team holt Gold - fünf EM-Medaillen für Bogenschützen
Frauen-Team holt Gold - fünf EM-Medaillen für Bogenschützen

Die deutschen Bogenschützinnen und Bogenschützen haben bei der Heim-EM in München für eine Medaillenflut gesorgt. Insgesamt gab es fünfmal Edelmetall, erfolgreichste Athletin war die frühere WM-Vierte Michelle Kroppen mit einmal Gold und zweimal Silber. Die Recurve-Schützin gewann im Team mit Charline Schwarz und Katharina Bauer das Finale gegen die Türkei 5:4.

Im Einzel verlor die 26-Jährige letztlich gegen die Türkin Gulnaz Coskun 2:6, dazu gab es im Mixed mit Florian Unruh im Duell um Gold eine 3:5-Niederlage gegen die Niederlande.

Zudem holte Bauer nach einem 6:0 gegen die Österreicherin Elisabeth Straka Einzel-Bronze. Bei den Männern verpasste Unruh seinen zweiten Europameistertitel im Einzel nach 2014 durch ein 2:6 im Finale gegen den Spanier Miguel Garcia Alvarino.

Einzig im Teamwettbewerb der Männer blieben die deutschen Bogenschützen um Unruh, Jonathan Vetter und Moritz Wieser nach dem Aus im Viertelfinale gegen Großbritannien ohne Medaille. Rio-Silbermedaillengewinnerin Lisa Unruh gehörte in München nicht zum mit einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze überraschend erfolgreichen Team des Deutschen Schützenbundes.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.