Freiburg weiter ohne Stammkeeper

Sportinformationsdienst
Sport1

SC Freiburg muss weiterhin ohne seinen Stammtorwart Alexander Schwolow auskommen. "Es sind Probleme aufgetreten, deshalb muss er etwas kürzertreten. Er ist auf dem Weg, ich gebe aber keine Prognose ab", sagte Trainer Christian Streich am Donnerstag über den Gesundheitszustand des Keepers, der wegen eines Faserrisses im Oberschenkel das fünfte Pflichtspiel in Folge verpasst.

Im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen wird erneut Schwolows Stellvertreter Mark Flekken zwischen den Pfosten stehen.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Waldschmidt fehlt nach Gesichtsfraktur 

Zudem fehlt den Breisgauern Nationalspieler Luca Waldschmidt, der wegen einer Mittelgesichtsfraktur und einem Außenbandanriss im rechten Knie bis zum Jahresende ausfällt.

"Das Trauma nach dem Zusammenprall muss aufgearbeitet werden. In einer ähnlichen Situation wird der Körper anders reagieren. Wir wären alle sehr glücklich, wenn er im Januar wieder auf dem Trainingsplatz steht", sagte Streich über Waldschmidt, der im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Weißrussland (4:0) am vergangenen Samstag in Mönchengladbach unglücklich mit Gäste-Torhüter Alexander Gutor zusammengeprallt war.

Lesen Sie auch