Vor French Open: Zverev fühlt sich "bereit" für ersten Grand-Slam-Titel

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Vor French Open: Zverev fühlt sich "bereit" für ersten Grand-Slam-Titel
Vor French Open: Zverev fühlt sich "bereit" für ersten Grand-Slam-Titel

Frankfurt am Main (SID) - Tennisprofi Alexander Zverev fühlt sich bereit für seinen ersten Grand-Slam-Titel und rechnet sich schon bei den French Open (ab 30. Mai) einiges aus. "Ich denke schon, dass ich dieses Jahr Chancen habe", sagte der Weltranglistensechste dem Olympia-Podcast der ARD-Sportschau. Zverevs "Topfavorit" in Paris sei zwar der 13-malige Champion Rafael Nadal, doch der Hamburger betonte: "Aber klar, ich habe in letzter Zeit gut gespielt."

Auf dem Weg zum Turniersieg beim Masters in Madrid hatte Zverev Nadal zuletzt geschlagen, in Rom hatte er sich dem spanischen Sandplatz-König im Viertelfinale trotz starker Leistung geschlagen geben müssen. "Wenn wir in Paris noch mal aufeinandertreffen, wird das auch ein sehr interessantes Spiel werden", sagte Zverev.

Das in fünf Sätzen knapp verlorene Finale der US Open gegen Dominic Thiem (Österreich) aus dem Vorjahr sei "immer noch in meinem Kopf", erzählte Zverev, diese bittere Erfahrung sei aber auch zusätzliche Motivation. "Ich möchte es jetzt noch mehr. Ich finde auch, dass ich jetzt ein besserer Tennisspieler bin", sagte der 24-Jährige und meinte: "Ich bin jetzt auch bereit für diesen Schritt."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.