French Open: Zverev und Kerber schon am Sonntag im Einsatz

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
French Open: Zverev und Kerber schon am Sonntag im Einsatz
French Open: Zverev und Kerber schon am Sonntag im Einsatz

Die beiden deutschen Topspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 6) und Angelique Kerber (Kiel/Nr. 26) sind bereits beim Auftakt der French Open am Sonntag in Paris im Einsatz. Zverev trifft auf Qualifikant Oscar Otte (Köln). Kerbers Gegnerin Anhelina Kalinina (Ukraine) erkämpfte sich ebenfalls über die Qualifikation einen Platz im Hauptfeld.

Dort stehen nur zwei weitere deutsche Frauen: Andrea Petkovic (33/Darmstadt) und die letztjährige Viertelfinalistin Laura Siegemund (33/Metzingen). Bei den Männern fällt das Aufgebot üppiger aus. Die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff (31/Warstein) erwischte mit dem an Nummer sieben gesetzten Russen Andrej Rublew ein denkbar ungünstiges Los. Zudem sind noch Routinier Philipp Kohlschreiber (37/Augsburg), Dominik Koepfer (27/Furtwangen), Yannick Hanfmann (29/Karlsruhe) sowie die beiden Qualifikanten Maximilian Marterer (25/Nürnberg) und Otte dabei.

Die Matches der deutschen Spieler*innen am Sonntag:

Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 6) - Oscar Otte (Köln)

Yannick Hanfmann (Karlsruhe) - Henri Laaksonen (Schweiz)

Angelique Kerber (Kiel/Nr. 26) - Anhelina Kalinina (Ukraine)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.