"Freuen uns auf Sonntag": Holstein-Coach Werner optimistisch ins Fernduell um den Aufstieg

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
"Freuen uns auf Sonntag": Holstein-Coach Werner optimistisch ins Fernduell um den Aufstieg
"Freuen uns auf Sonntag": Holstein-Coach Werner optimistisch ins Fernduell um den Aufstieg

Trainer Ole Werner stürzt sich mit Holstein Kiel optimistisch ins Fernduell um den Aufstieg. "Wir haben eine gute Stimmung, sowohl im Hotel als auch auf der Trainingsanlage. Ich habe schon das Gefühl, dass wir uns alle auf den Sonntag freuen, und das können wir auch", sagte der 33-Jährige am Freitag.

Hinter dem VfL Bochum (64 Punkt) gehen die Kieler (62) als Tabellenzweiter in ihr kniffliges Duell (15.30 Uhr/Sky) gegen das formstarke Team von Darmstadt 98. Die SpVgg Greuther Fürth (61) lauert auf Ausrutscher, um noch auf einen direkten Aufstiegsplatz vorzurücken.

Werner ist davon überzeugt, dass seine Mannschaft den entscheidenden Schritt macht. "Jetzt geht es ins letzte Heimspiel der Saison. Das werden wir genau angehen, wie bisher auch. Mit breiter Brust, Selbstvertrauen und Fokus auf die Dinge, die uns ausgezeichnet haben", sagte er.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.