Friedrich gewinnt auch im Vierer WM-Gold

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Bob-Rekordweltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) hat bei der Heim-WM in Altenberg auch im Vierer triumphiert. Der Doppel-Olympiasieger machte zum Abschluss der Weltmeisterschaft im großen Schlitten sein bereits viertes WM-Double in Serie perfekt - das schaffte keiner vor ihm.

Komfortable 79 Hundertstel betrug Friedrichs Vorsprung nach vier Läufen auf den Österreicher Benjamin Maier. Der Vorjahreszweite Johannes Lochner (Stuttgart) raste zur Bronzemedaille, der dritte deutsche Starter Christoph Hafer (Bad Feilnbach) verpasste als Sechster das Podest.

Durch seinen Sieg im Zweier hatte Friedrich sich in der Vorwoche bereits zum alleinigen WM-Rekordchampion aufgeschwungen. Der 30-Jährige hat nun elf WM-Titel auf dem Konto.