Fußball International: Liefering-Perle auf Liste der besten Talente

Jährlich bringt der englische Guardian eine mittlerweile sehr prominente Liste mit den 60 besten Talenten eines gewissen Jahrgangs raus. Diesmal geht es um den Jahrgang 2002 und darunter befindet sich neben drei bekannten Namen auch ein Spieler Red Bull Salzburgs, der derzeit beim FC Liefering verweilt: Karim Adeyemi.
Jährlich bringt der englische Guardian eine mittlerweile sehr prominente Liste mit den 60 besten Talenten eines gewissen Jahrgangs raus. Diesmal geht es um den Jahrgang 2002 und darunter befindet sich neben drei bekannten Namen auch ein Spieler Red Bull Salzburgs, der derzeit beim FC Liefering verweilt: Karim Adeyemi.

Jährlich bringt der englische Guardian eine mittlerweile sehr prominente Liste mit den eines gewissen Jahrgangs raus. Diesmal geht es um den Jahrgang 2002 und darunter befindet sich neben drei bekannten Namen auch ein Spieler Red Bull Salzburgs, der derzeit beim FC Liefering verweilt: Karim Adeyemi.

Spieler des Jahrgangs 2002 befinden sich meist noch nicht auf der großen Bühne des Fußballs. Doch es gibt einige Ausnahmen, wie zum Beispiel der derzeit von allen Seiten gelobte Ansu Fati, Shootingstar des FC Barcelona. In einem von Verletzungen geplagten Saisonstart konnte der 16-Jährige seine Chance nutzen und in sechs Spielen - eines davon in der Champions League - zwei Tore und eine Vorlage beisteuern.

Weniger prominent, aber nicht weniger hochgelobt werden aktuell auch Ryan Gravenberch und Mohamed Ihattaren von Ajax Amsterdam respektive PSV Eindhoven. Die beiden 17-Jährigen kamen bei ihren Klubs schon zum Debüt und gerade Ihattaren begeistert gerade die niederländische Fußballwelt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Doch auch der österreichische Fußball hat ein besonderes Talent in den eigenen Reihen, wenn auch mit deutscher Staatsbürgerschaft: Karim Adeyemi. Erst vergangenen Sommer angelte sich Red Bull Salzburg den U17-Nationalstürmer von Unteraching und bekam dafür viel Aufmerksamkeit. Der geborene Münchner gilt als eines der Talente seines Jahrgangs in Deutschland und befindet sich daher wenig überraschend auf der Liste des Guardian.

Karim Adeyemi am Sprung zu Red Bull Salzburg?

Erst im Sommer bekam er zudem die in seinem Heimatland angesehene Fritz-Walter-Medaille in Gold und damit die höchste Einzelauszeichnung Deutschlands.

Jenes Talent stellt er diese Saison auch schon unter Beweis, denn Österreichs 2. Liga ist jetzt schon kein Stolperstein für den 17-Jährigen. Fünf Tore und vier Vorlagen in nur neun Spielen, dazu noch zwei Toren in den Youth League-Spielen gegen Genk und den FC Liverpool. Definitiv kein schwaches Arbeitszeugnis in diesem Alter. Und Salzburg ist dafür bekannt auch junge Talente in die Kampfmannschaft einzubinden, wenn das nötige Talent vorhanden ist - siehe Dominik Szoboszlai und Erling Braut Haaland.

Lesen Sie auch