Fußball International: United-Star vor Transfer zu Sturm-Gegner

SPOX
Sturms Champions-League-Qualifikations- Gegner Ajax Amsterdam rüstet weiter auf. Glaubt man übereinstimmenden Medienberichten, steht Daley Blind vor einem Wechsel zu dem niederländischen Traditionsklub.

Fußball International: United-Star vor Transfer zu Sturm-Gegner

Sturms Champions-League-Qualifikations- Gegner Ajax Amsterdam rüstet weiter auf. Glaubt man übereinstimmenden Medienberichten, steht Daley Blind vor einem Wechsel zu dem niederländischen Traditionsklub.

Sturms Champions-League-Qualifikations-Gegner Ajax Amsterdam rüstet weiter auf. Glaubt man übereinstimmenden Medienberichten, steht Daley Blind vor einem Wechsel zu dem niederländischen Traditionsklub.

Laut dem De Telegraaf wird Blind sogar mit 18,1 Millionen Euro zu Ajax' Rekordzugang, die Ablösesumme kann mit Bonuszahlungnen sogar auf 23 Millionen Euro steigen.

Der 28-jährige Defensivmann wurde in der Jugend von Ajax groß, absolvierte 54 Länderspiele für die Niederlande und wechselte 2014 für 17,5 Millionen Euro zu Manchester United. Für United absolvierte er 141 Spiele, spielte zuletzt unter Jose Mourinho aber eine sehr untergeordnete Rolle.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Zuvor verpflichtete Ajax bereits Dusan Tadic (Southampton, 12 Millionen Euro), Hassane Bande (Mechelen, 8 Millionen Euro) und Zakaria Labyad (Utrecht, 6 Millionen Euro). Justin Kluivert verließ den Klub hingegen und wechselte zum AS Rom (18 Millionen Euro).

Das erste Duell zwischen Ajax und Sturm in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation findet am 25. Juli in der niederländischen Metropole statt, das Rückspiel steigt am 1. August in Graz.

ermine der Champions-League-Qualifikation

Runde

Auslosung

Hinspiel

Rückspiel

1

19. Juni

10./11. Juli

17./18. Juli

2

19. Juni

24./25. Juli

31. Juli/1. August

3

23. Juli

7./8. August

14. August

Playoff

6. August

21./22. August

28./29. August

Mehr bei SPOX: Offiziell! Klopp schnappt sich Shaqiri | Austria: James Jeggo fällt länger aus | Rapid: Deni Alar peilt wieder 20 Tore an

Lesen Sie auch