Fußball International: Vertrag von Dobras bei Melbourne aufgelöst

SPOX
Erst im vergangenen Sommer wechselte Kristijan Dobras von Altach ablösefrei nach Australien zu Melbourne Victory. Trotz acht Einsätzen, bei zwei Toren und einer Vorlage, trennen sich die Wege der beiden Parteien wieder, wie der Verein bekannt gab. Der Vertrag wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.
Erst im vergangenen Sommer wechselte Kristijan Dobras von Altach ablösefrei nach Australien zu Melbourne Victory. Trotz acht Einsätzen, bei zwei Toren und einer Vorlage, trennen sich die Wege der beiden Parteien wieder, wie der Verein bekannt gab. Der Vertrag wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Erst im vergangenen Sommer wechselte Kristijan Dobras von Altach ablösefrei nach Australien zu Melbourne Victory. Trotz acht Einsätzen, bei zwei Toren und einer Vorlage, trennen sich die Wege der beiden Parteien wieder, wie der Verein bekannt gab. Der Vertrag wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Es war ein kurzes Auslands-Abenteuer für den ehemaligen Rapid- und Sturm-Kicker. Bereits nach fünf Monaten wurde der Vertrag von Kristijan Dobras bei Melbourne Victory aufgelöst - mit beidseitigem Einverständnis.

"Nach Gesprächen mit Kristijan und seinem Managemnt, hat er entschieden seine Chancen woanders zu suchen", wird der Football Operations Manager von Melbourne, Paul Trimboli, zitiert.

"Wir alle bei Victory danken Kristijan und wünschen ihm alles Gute beim nächsten Kapitel seiner Karriere", so Trimboli weiter. Dobras selbst hat sich noch nicht zu Wort gemeldet. Auch nicht, wohin es den 27-Jährigen in Zukunft ziehen könnte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch