Furiose Meister-Gala der Bayern - Lewandowski macht es spannend

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Furiose Meister-Gala der Bayern - Lewandowski macht es spannend
Furiose Meister-Gala der Bayern - Lewandowski macht es spannend

Meister-Show des FC Bayern - und Robert Lewandowski hat auf den letzten Drücker den alleinigen Tor-Rekord eingefahren!

Beim 5:2 (4:0) gegen den FC Augsburg zelebrierte der Rekordmeister vor allem in der 1. Hälfte noch einmal seinen neunten Titel in Serie, bevor er die Meisterschale bekam. Lewandowski machte mit der letzten Aktion des Spiels sein Tor und übernimmt mit jetzt 41 Treffern alleine den ewigen Bundesliga-Rekord von Legende Gerd Müller (40), den er am 33. Spieltag bereits eingestellt hatte. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Augsburgs Jeffrey Gouweleeuw per Eigentor (9.) hatte die Bayern in Führung gebracht, zuvor verpasste Lewandowski knapp - ebenso wie vor dem 2:0 von Serge Gnabry, als der Pole erst aus der Drehung an Landsmann Rafal Gikiewicz im FCA-Tor scheiterte und Gnabry dann knapp an ihm vorbei ins Tor köpfte. (Service: Tabelle der Bundesliga)

Daniel Caligiuri (24.) vergab für Augsburg einen durch Lucas Hernández verursachten Elfmeter - im Gegenzug bestrafte Joshua Kimmich das mit einem Traumtor (34.). Ein ebenfalls sehenswerter Treffer von Kingsley Coman (43.) sorgte für das 4:0 schon vor der Pause. In der 2. Halbzeit betrieb der FCA durch Andre Hahn (67.) und Florian Niederlechner (72.) noch Ergebniskosmetik. In der 90. schlug dann doch noch Lewandowski zu. (Service: Ergebnisse und Spielplan)

Der CHECK24 Doppelpass mit Stefan Effenberg, Olaf Thon und Peter Neururer am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Bayern verabschiedet Flick, Alaba, Boateng, Martínez und Co.

Bevor die Bayern die Meisterschaft mit Schale feiern durften, schlug erst einmal die Stunde der Abschiede.

Cheftrainer Hansi Flick, die Co-Trainer Hermann Gerland und Miroslav Klose sowie die Spieler David Alaba, Jérôme Boateng, Javi Martínez und Tiago Dantas offiziell mit Geschenken verabschiedet.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Gerade bei Boatengs Auswechslung in der 61. Minute für Martínez wurde es emotional, beim Ex-Nationalspieler flossen die Tränen. (BERICHT: Tränen-Abschied von Boateng)

Noch ist nicht klar, wo Boateng in der kommenden Saison spielen wird - gleiches gilt für Alaba und Martínez. Alaba wurde bei seiner Auswechslung in der 73. Minute noch auf dem Feld von zahlreichen Teamkollegen umarmt.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.