FUT Champions Cup Stage I

Lena Reinhart
Sport1

Insgesamt wird ein Preispool in Höhe von 200.000 US-Dollar ausgespielt. 

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

FUT Champions Cup 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die FIFA FUT Champions Cups sind die größten offenen Turniere und der Beginn des Weges zum FIFA eWorld Cup. Ein Elite-1-Rang und eine FUT-Champions-Verifizierung sind Voraussetzung, um an den FUT-Champions Cups teilzunehmen. Um diesen Status zu erreichen, muss der Spieler nach der Registrierung für die EA Sports FIFA 20 Global Series an einem einzelnen Weekend League-Wochenende 27 Siege holen. 

Insgesamt wird es diese Saison sechs FUT Champions Cups geben. Je 32 Spieler werden pro Plattform daran teilnehmen. Dort können die Teilnehmer die größte Menge an Global Series Punkten erspielen. 


Favoriten

Am kommenden Wochenende wird auch der amtierende Weltmeister Mohammed "MoAuba" Harkous aus Deutschland teilnehmen. Ebenfalls auf der Playstation 4 spielt der Franzose Corentin "Maestro" Thuillier. Mit seinem Teamkollegen "DaXe" gewann er im April den FIFA eNations Cup.

Auch der britische Youngster Donovan "Tekkz" Hunt ist auf der Xbox mit dabei. Bereits im Alter von 16 Jahren gewann der Brite seinen ersten internationalen FIFA-eSports-Titel, welcher ihm den Spitznamen "Wonderkid" einbrachte. Der aus Saudi-Arabien stammende Mossad "Msdossary" Al-Dossary ist ehemaliger Weltmeister aus dem Jahre 2018 und zählt daher auch zu den Favoriten. Auch dieses Jahr erreichte er das Finale, musste sich jedoch "MoAuba" 3:2 geschlagen gegeben. 

Diese vier sind aufgrund ihrer bisherigen Leistungen Spieler, die im Auge behalten werden sollten. Aufgrund ihres Potenzial können sich diese Teilnehmer gute Chancen ausrechnen am kommenden Wochenende. 

Lesen Sie auch