Götz siegt: Perfektes Wochenende für Mercedes

·Lesedauer: 1 Min.
Götz siegt: Perfektes Wochenende für Mercedes
Götz siegt: Perfektes Wochenende für Mercedes

Maximilian Götz hat das Sonntagsrennen der „neuen“ DTM auf dem Lausitzring gewonnen und Mercedes damit ein perfektes Wochenende beschert.

Der Uffenheimer triumphierte vor dem neuseeländischen Ferrari-Fahrer Liam Lawson und Spitzenreiter Kelvin van der Linde (Südafrika/Audi). Philip Ellis (Schweiz), der das Samstagsrennen im Mercedes gewonnen hatte, belegte Platz vier.

Götz profitierte dabei von einem Problem an der Elektronik des Audi von van der Linde, der auf der Start-Ziel-Geraden kurzzeitig keine Leistung mehr hatte. Van der Linde verlor so die Führung, kämpfte sich aber in der Schlussphase noch an Lawson vorbei.

Trotz des verpassten Sieges bleibt van der Linde in der Gesamtwertung mit nun 69 Punkten vorne, Lawson (67) ist jedoch näher an den Südafrikaner herangerückt. Das nächste Rennwochenende findet am 7./8. August im belgischen Zolder statt.

In der DTM kommen in diesem Jahr - anders als in der Vergangenheit - keine teuren Prototypen mehr zum Einsatz, sondern GT3-Autos, die aus anderen Serien wie dem ADAC GT Masters bekannt sind. Auch betreiben die Hersteller die DTM nicht mehr werksseitig, stattdessen werden die Autos nun von Kundenteams eingesetzt.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.