Gündogan fordert mehr Cleverness

Gündogan fordert mehr Cleverness
Gündogan fordert mehr Cleverness

Ilkay Gündogan hat nach dem verspielten Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen England mehr Cleverness mit Blick auf die WM in Katar gefordert. "Das ist der Entwicklungsschritt, den wir noch gehen müssen, solche Spiele nach Hause zu bringen", sagte Gündogan nach dem 1:1 (0:0) in der Nations League gegen den EM-Zweiten.

Nach der Führung durch Jonas Hofmann (50.) glichen die Gäste durch Harry Kane (88., Foulelfmeter nach Videobeweis) aus. "Wir müssen cooler sein, den Ball besser halten", sagte Gündogan nach der hektischen Schlussphase. Nach der 85. Minuten müsse man auch "ein bisschen Zeit schinden". Wenn man gefoult werde, müssen man "auch mal etwas länger auf dem Boden bleiben", so der Mittelfeldspieler des englischen Meisters Manchester City: "Die abgezocktesten Mannschaften machen das. Es gibt noch einen Lernprozess für uns."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.