G2 Esports ist "Team des Jahres"

Sport1

Von Fabian Krudewig

Mit dem Titel vergoldet die Organisation ihr ohnehin schon erfolgreiches Jahr. Nicht nur konnte die Mannschaft um Luka „Perkz“ Perkovic beide Splits der LEC Saison 2019 für sich entscheiden, auch international erzielte man das beste Ergebnis, das ein europäisches Team in den letzten acht Jahren erspielen konnte.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Gründer und CEO Carlos „Ocelote“ Rodriguez konnte zwar nicht persönlich vor Ort sein, bedankte sich aber persönlich – in mittlerweile gewohnter G2 Esports-Manier – mit einer kurzen Videobotschaft über Twitter.


Auch über andere soziale Netzwerke, richtete man kurze Worte des Dankes an seine Fans: „Wir haben alle sehr hart gearbeitet und fühlen uns geehrt, unter allen möglichen Kandidaten als bestes eSports Team des Jahres ausgezeichnet zu werden. All das wäre ohne euren Zuspruch, eure Memes, eure Interaktionen und eure Unterstützung niemals möglich gewesen. Dankeschön! Wir werden auch im nächsten Jahr hart arbeiten, um diesen Titel zu halten .“

Auf den Plätzen Zwei und Drei wurden das CS:GO Team von Astralis und San Francisco Shock aus der Overwatch League ausgezeichnet. Astralis hat nach dem überaus erfolgreichen vergangenen Jahr, auch in diesem Jahr nichts anbrennen lassen und die Turnierszene dominiert. Ebenso dominant war San Francisco Shock, das sich nach einem schwachen Debüt, nun in seinem zweiten Jahr zu einem Favoriten in seiner Liga gemausert hat.


Weitere Award-Gewinner findet ihr hier. 

Lesen Sie auch