Galatasaray leiht Henry Onyekuru von Monaco aus

Nach 2018/19 wird Henry Onyekuru ein zweites Mal an Galatasaray verliehen. Diesmal kommt der Stürmer von der AS Monaco nach Istanbul.
Nach 2018/19 wird Henry Onyekuru ein zweites Mal an Galatasaray verliehen. Diesmal kommt der Stürmer von der AS Monaco nach Istanbul.

Der türkische Meister Galatasaray hat Offensivspieler Henry Onyekuru bis Saisonende von der AS Monaco ausgeliehen. Das gab der Top-Klub aus Istanbul am Sonntag offiziell bekannt.

Gala zahlt Monaco, wo Onyekuru noch bis 2024 unter Vertrag steht, eine Leihgebühr in Höhe von 750.000 Euro. Ob die Türken eine Kaufoption für den 22-jährigen Nigerianer besitzen, wurde nicht offiziell vermeldet.

Henry Onyekuru war 2018/19 schon einmal per Leihe bei Galatasaray

Onyekuru war in der Saison 2018/19 schon einmal an Galatasaray verliehen gewesen, damals vom FC Everton. Seinerzeit gelangen dem Nationalspieler in 31 Süper-Lig-Einsätzen 14 Tore.

Monaco hatte Onyekuru vergangenen Sommer für 13,5 Millionen Euro verpflichtet. Bei den Franzosen fand er sich bis dato allerdings nicht zurecht, kam in der Hinrunde auf nur vier Partien in der Ligue 1. Seit Ende September hatte Onyekuru keine einzige Pflichtspielminute mehr für die Monegassen absolviert.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch