Game-of-Thrones-Star wagt Weltrekordversuch

SPORT1
Sport1

Der Isländer Hafthor Björnsson wurde als "Der Berg" in der Serie Game of Thrones weltberühmt, nun will der Schauspieler auch als Sportler Schlagzeilen machen.

Der 2,05 Meter große und 199 Kilogramm schwere Björnsson unternimmt am Samstag (18 Uhr) in seiner Heimat einen Weltrekordversuch als Strongman.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der 31-Jährige will beim Kreuzheben unfassbare 501 Kilogramm stemmen. Bei der Kraftübung wird ein auf dem Boden liegendes Gewicht aus vornübergebeugten Position hochgehoben, Weltrekordhalter ist der Brite Eddie Hall. Der "Deadlift King" hob vor vier Jahren genau 500 Kilo und hat bei Björnssons Rekordversuch große Zweifel.

Millionen-Publikum im Internet

"Sie werden alles versuchen, um mich zu schlagen oder irgendetwas zu tun, um irgendjemanden zu übertreffen. Wenn sie sagen wollen, dass das 500 Kilo auf der Langhantel sind, vertraue ich Ihnen nicht", meinte er laut Welt.

Der ehemalige Powerlifter Magnús Ver Magnússon, der am Samstag als Schiedsrichter fungiert, erklärte jedoch, dass alles seriös vonstatten gehe und die Gewichte kalibriert seien.


Wegen der Situation rund um das Coronavirus werden bei dem Versuch in der isländischen Hauptstadt Reykjavik nur 20 Personen dabei sein, im Internet können jedoch Millionen Menschen den spektakulären Versuch sehen. Der TV-Sender ESPN sicherte sich die Übertragungsrechte für die USA, auch bei Youtube läuft der Rekordversuch. Aus Deutschland kann man das Spektakel auf www.coresports.world verfolgen.

Weltrekord mit 101.000 Dollar dotiert

"Es ist eine Ehre, in der Lage zu sein, den Strongman-Sport in solch einer unsicheren Zeit voranzubringen", schrieb Björnsson auf Instagram. Dort postete er vor wenigen Tagen ein Video, auf dem er 470 Kilogramm im Kreuzheben schaffte - die Langhantel bog sich wegen der enorm schweren Gewichte sogar nach unten durch.


Der Schauspiel-Star gewann 2018 den Wettbewerb World's Strongest Man, auch diesmal dürfte er sich über eine zusätzliche Auszeichnung freuen. Der Mitveranstalter "World's Ultimate Strongman" hat den Weltrekordversuch mit 101.000 US-Dollar dotiert.

Lesen Sie auch