Gegen Benfica: Nagelsmann wieder auf der Bayern-Bank

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Julian Nagelsmann kehrt nach seiner überstandenen COVID-19-Erkrankung auf die Bank des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München zurück. 

Bayern-Coach Julian Nagelsmann sitzt nach seiner Corona-Quarantäne gegen Benfica wieder auf der Bank. (Bild: Reuters)
Bayern-Coach Julian Nagelsmann sitzt nach seiner Corona-Quarantäne gegen Benfica wieder auf der Bank. (Bild: Reuters)

Der 34-Jährige wird im Champions-League-Duell gegen Benfica Lissabon am Abend (21.00 Uhr/Amazon Prime) wieder an der Seitenlinie stehen. Das teilten die Bayern nach einem negativen PCR-Test mit. Der Trainer leitete am Mittag bereits das Anschwitzen an der Säbener Straße.

Nagelsmann hatte sich trotz doppelter Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Er verpasste daher vier Bayern-Spiele im Stadion, darunter die 0:5-Schlappe im DFB-Pokal bei Borussia Mönchengladbach.

Es gibt "deutlich schlimmere Schicksale

"Richtig genervt" sei er in dieser Zeit zwar nicht gewesen. Es gebe "deutlich schlimmere Schicksale. Trotzdem war es komisch und ungewohnt. Du willst als Trainer einfach dabei sein." 

Nagelsmann wurde von Assistenztrainer Dino Toppmöller vertreten.

VIDEO: Abwehrprobleme beim FC Bayern durch viele Gegentore

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.