Gegen den FC Bayern: Union-Trainer Urs Fischer hält keinen Kontakt zu seinem Co-Trainer

Goal.com

Der abwesende Cheftrainer Urs Fischer wird während des Heimspiel von Union Berlin am Sonntag (18.00 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Rekordmeister Bayern München seinem Stellvertreter Markus Hoffmann keine Anweisungen durchgeben.

"Während des Spieles werden wir keinen Kontakt haben, dafür ist keine Zeit", sagte der Co-Trainer bei der virtuellen Pressekonferenz am Samstag.

Union Berlin: Urs Fischer soll am Dienstag zurückkehren

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Fischer hatte das Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen unter der Woche verlassen, um seiner Familie beizustehen. Nach dem Tod seines Schwiegervaters kehrte Fischer erst am Samstag nach Berlin zurück.

Bevor der Schweizer wieder zur Mannschaft stoßen kann, muss er zwei negative Tests mit einem Abstand von mindestens 48 Stunden absolvieren. Union rechnet mit einer Fischer-Rückkehr am Dienstag.

"Es ist nachvollziehbar, dass Fußball im Moment für ihn nicht die absolute Priorität hat", sagte Hoffmann. 

Lesen Sie auch