Gegentor in letzter Sekunde: Darmstadt verpasst zweiten Sieg in Folge

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Darmstadt 98 hat in der 2. Fußball-Bundesliga nur ganz knapp den zweiten Sieg in Folge verpasst. Die Lilien kamen bei Jahn Regensburg zu einem 1:1 (1:0), nachdem Kaan Caliskaner (90.+7) den Ausgleich für die Hausherren erzielte. Tim Skarke (30.) hatte das Führungstor für die Gäste markiert. Regensburg bleibt damit in der Tabelle vor Darmstadt.

Die Darmstädter überzeugten lange Zeit mit gutem Defensivspiel, sie machten die Räume eng und störten den Spielaufbau des SSV Jahn empfindlich. Die Oberpfälzer taten sich schwer, Torchancen zu kreieren. Es fehlte die Leichtigkeit und der Spielwitz bei den Gastgebern.

Regensburg hatte unter der Woche durch den Sieg beim 1. FC Nürnberg (1:0) ebenfalls einen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld gemacht. Darmstadt hatte durch ein 2:1 gegen den SV Sandhausen eine Serie von vier Niederlagen in Folge im Januar in der Englischen Woche beendet.