Geheimes Liebessymbol: So lief Schweinsteigers Hochzeit

SPORT1
Sport1

Traumhochzeit von Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic - die Sportwelt blickte am 12. Juli 2016 ins Glamour-Paradies Venedig. 


Dort hatte das Sportlerpaar den Bund fürs Leben besiegelt. Gefeiert wurde im 7-Sterne-Hotel Aman - eine kostspielige Angelegenheit. Die Ausgaben für die Hochzeitsfeier sollen sich auf etwa eine Million Euro belaufen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Uhren als Liebessymbol

Doch nicht nur die Party-Location haben sich die Gastgeber einiges kosten lassen. Auch beim Hochzeitsschmuck hat das Ehepaar keine Kosten gescheut. 

Besonders auffällig: Die Partner-Uhren - das Liebessymbol der Schweinsteigers.

Wie die Gala berichtete, hatten sich die frisch Vermählten exakt dasselbe Uhren-Modell als Partner-Schmuckstück ausgesucht: eine "Daytona" von Rolex.

In Venedig präsentierten sie die Schweinsteigers vor ihrer standesamtlichen Trauung. Anas Modell (Edelstahl mit hellem Ziffernblatt) ist dem Bericht zufolge eine echte Rarität. Kosten: etwa 11.000 Euro.

Ihr Gatte dagegen hat ein schwarzes Ziffernblatt gewählt - laut Gala aus Weißgold in 18 Karat. Kosten: um die 34.000 Euro. 

Kostspielige Ringe

Ein Hingucker waren natürlich auch die Ringe des Brautpaares.

Nach ihrem Verlobungsring (Solitaire im Brilliantschliff) trug Ana Schweinsteiger auch auf dem Weg zurück von der kirchlichen Trauung ein Modell mit Diamanten am Finger. Der Bräutigam selbst wählte ein schlichtes, silberenes Modell.


Trauzeuge: Patrick Rohner statt Felix Neureuther

In Sachen Ringen hat Schweinsteiger wohl auch auf die obligatorische Unterstützung des Trauzeugen gesetzt.

Seine Wahl fiel auf seinen Berater, den ehemaligen Journalisten Patrick Rohner, wie die Bild enthüllte. Lange war auch Schweinsteiger-Kumpel Felix Neureuther für diese Rolle gehandelt worden.

Rohner - dessen Agentur unter anderem auch David Alaba betreut - gilt als enger Vertrauter von Schweinsteiger.

Bei der Trauzeugin von Ana Ivanovic handelte es sich der Meldung zufolge um Mirolava Najdansvsk. Die serbische Profischwimmerin ist seit den Olympischen Spielen 2008 mit Ivanovic befreundet.

Miriam Gössner fing den Brautstrauß


Miriam Neureuther - damals noch Gössner - stand im Moment der Momente am richtigen Ort. Die Biathletin fing den Brautstrauß von Ana Schweinsteiger - die Neureuthers heirateten tatsächlich eineinhalb Jahre später.

Prominente Gäste

Schweinsteiger-Freund Thomas Müller stand auch auf der Gästeliste, verzichtete jedoch auf einen Trip nach Venedig. Stattdessen weilte er bei einem Charity-Golfturnier.

Dort scherzte er: "Wäre ich gestern bei der Hochzeit gewesen, wäre ich jetzt in diesem Zustand nicht hier."

Auch andere nicht eingeladene Stars richteten aus der Ferne ihre Glückwünsche gen Italien.


Hochzeitsfoto mit Lukas Podolski

Zur kirchlichen Hochzeit hatte das Paar dennoch zahlreiche prominente Gäste in die italienische Hafenstadt geladen. Nationalmannschaftskollege Lukas Podolski war natürlich anwesend.


Ebenso dabei waren DFB-Teamarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Tennis-Star Angelique Kerber.


Lesen Sie auch