Geldstrafen gegen Augsburg bestätigt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Geldstrafen gegen Augsburg bestätigt
Geldstrafen gegen Augsburg bestätigt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat zwei Strafen gegen den Bundesligisten FC Augsburg bestätigt. Dies teilte der Verband am Donnerstag mit. Gegen die Buße, deren Gesamthöhe sich auf 21.000 Euro beläuft, hatte Augsburg zuvor Einspruch eingelegt.

Die Strafen rührten aus Vorfällen vom 3. und 24. April dieses Jahres, als Fans bei den Spielen gegen den VfL Wolsburg und VfL Bochum Pyrotechnik gezündet hatten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.