Gelingt Hertha in Bochum der Befreiungsschlag?

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Gelingt Hertha in Bochum der Befreiungsschlag?
Gelingt Hertha in Bochum der Befreiungsschlag?

So hatte sich Hertha BSC den Start in die neue Saison nicht vorgestellt.

Nach der letztjährigen Zittersaison sollte alles besser werden, doch nun zieren die Berliner nach drei Spieltagen ohne einen einzigen Zähler das Tabellenende.

Vor allem die Leistung beim 0:5 vor zwei Wochen beim FC Bayern gibt Anlass zu großen Sorgen, doch nun soll beim VfL Bochum die Wende herbeigeführt werden.

Zehn Gegentore schluckte die Hertha bereits, weshalb Trainer Pal Dardai auf eine Systemumstellung setzt: Statt der bisher praktizierten Viererkette soll jetzt mit einer Fünferkette hinten der Laden dichtgemacht werden.

„Wir haben hinten Überzahl und einer kann dem anderen helfen“, begründet Dardai die neue taktische Marschroute. „Die Jungs brauchen das.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Dardai will eine Einheit sehen

Mit Bochum und dem anderen Aufsteiger Greuther Fürth hat die Hertha jetzt zwei machbare Gegner vor der Brust – Ziel ist es, den Turnaround zu schaffen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

„Wir wollen eine Einheit sein, das war ein großer Schwerpunkt diese Woche“, betonte Dardai. „Es sieht immer besser aus. Aber es muss unter Druck funktionieren, und jetzt haben wir ein Druck-Spiel.“

Bochum hat unterdessen in den ersten drei Ligaspielen trotz zweier Pleiten gezeigt, dass man in der Bundesliga mithalten kann. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Wie schon beim 2:0-Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 peilt Trainer Thomas Reis auch gegen die Hertha einen forschen und selbstbewussten Auftritt an.

„Hinten reinstellen, das ist nichts für uns“, erklärte Reis. „Die Fans werden wieder absolut hinter uns stehen. Die Stimmung gegen Mainz hat sehr geholfen, das würde auch jetzt wieder helfen. Es liegt aber in erster Linie an uns, denn der Einsatz überträgt sich auf die Fans.“

So können Sie Bochum - Hertha live im TV & Stream verfolgen:

TV: -

Stream: DAZN

Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.