DFB-Team gibt sich bei Fan-Aktion volksnah

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
DFB-Team gibt sich bei Fan-Aktion volksnah
DFB-Team gibt sich bei Fan-Aktion volksnah

Die Spieler blödelten herum und warfen sich Bälle an den Kopf, strahlende Gesichter gab es aber vor allem bei den rund 300 Kindern. Bei einer Autogrammstunde für Vereine und Schulen aus der Region hat sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vor ihrem EM-Achtelfinale am Dienstag (EM 2021, Achtelfinale: England - Deutschland am Dienstag um 18 Uhr im LIVETICKER) in London gegen England volksnah gegeben - die Coronaregeln wurden im Adi-Dassler-Stadion in Herzogenaurach dabei strikt befolgt.

Neben den Autogrammen freuten sich die Anhänger auch über Aufkleber, Schlüsselanhänger und andere Fanartikel, auch Selfies und ein kurzer Plausch mit Thomas Müller, Manuel Neuer und Co. waren möglich. (Alles Wichtige zur Fußball-EM 2021)

Die Spieler und DFB-Direktor Oliver Bierhoff trugen sich zudem ins Goldene Buch von Herzogenaurach ein. Bei dieser gelungenen Aktion des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) fehlten nur Bundestrainer Joachim Löw, Ilkay Gündogan und Antonio Rüdiger. Gündogan und Rüdiger wurden individuell behandelt.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Das minderte die Freude beim Nachwuchs aber nicht. Unter anderem waren die F- bis C-Jugendlichen des 1. FC Herzogenaurach, dem Heimatverein des deutschen Rekordnationalspielers Lothar Matthäus, dabei. Bei einer Fragerunde wollte ein Fan von Kai Havertz wissen, wer denn Europameister werde.

Als der Champions-League-Sieger des FC Chelsea mit "Deutschland" antwortete, gab es direkt eine "Startelfgarantie" von Müller: "Jawoll Kai, du hast dich fürs Team qualifiziert."

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
Die Statistiken der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.