Wer holt den Titel beim WTA-Turnier in Cincinnati?

SPORT1
Sport1

Auf dem Weg zu den US Open, die Ende des Monats starten, ist die Weltelite im Frauen-Tennis zur Generalprobe wieder in Cincinnati zu Gast.

Bei den Western & Southern Open wird wie in New York auf Hardcourt um die Trophäe gekämpft. SPORT1+ ist live dabei, los ging es am Montag. Am Freitag geht es mit den Viertelfinalspielen um 17 Uhr weiter. (Tennis - WTA: Western & Southern Open LIVE im TV bei SPORT1+). Die Halbfinals und das Endspiel sind relive zu sehen.

Kerber und Görges scheitern in Runde 1

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

In Cincinnati ging auch die ehemalige Nummer 1 der Welt Angelique Kerber an den Start, die das Turnier zwar noch nicht gewinnen konnte, aber 2012 und 2016 im Finale gestanden hatte.

Die 31-Jährige konnte ihre Formkrise allerdings nicht überwinden und unterlag der Estin Anett Kontaveit 1:45 Stunden mit 6:7 (7:9), 2:6. 

Für die Kielerin war das Turnier eine Chance, rechtzeitig vor den US Open wieder in Tritt zu kommen. Daher kommt die zweite Auftaktpleite in Folge zu einem schlechten Zeitpunkt. In Toronto musste sie gerade eine ebenso schmerzliche wie kuriose Pleite in der ersten Runde verkraften, als sie mit 6:0, 2:6, 4:6 gegen die ungesetzte Russin Darja Kassatkina unterlag. Kerber konnte die Western & Southern Open noch nicht gewinnen, allerdings stand sie 2012 und 2016 im Finale.


Nach Kerber ist auch Julia Görges in der ersten Runde ausgeschieden. Sie unterlag nach zwei Sätzen der US-Amerikanerin Sofia Kenin (4:6, 6:7).

Viele Top-Spielerinnen im Teilnehmerfeld

Das Feld beim traditionsreichen Turnier ist gespickt mit Topspielerinnen, darunter Naomi Osaka (Japan), Karolina Pliskova (Tschechien), Simona Halep (Rumänien) und die US-Amerikanerin Sloane Stephens. Für Halep und Stephens kam allerdings das Aus schon im Achtelfinale, Pliskova und Osaka mussten eine Runde darauf die Segel streichen.

Insgesamt geht es um ein Preisgeld von 2,8 Millionen Dollar, im Vorjahr triumphierte die Niederländerin Kiki Bertens, die in diesem Jahr bereits in der zweiten Runde scheiterte.


Die Ergebnisse  im Überblick:

Erste Runde:

Maria Sharapova - Alison Riske 6:3, 7:6
Anette Kontaveit - Angelique Kerber 7:6, 6:2
Aryna Sabalenka - Petra Martic 6:1, 6:4
Viktoria Kuzmova - Saisai Zheng 3:6, 1:6
Maria Sakkari - Camila Giorgi 6:3, 6:0
Yafan Wang - Monica Puig 3:6, 7:5, 6:3
Anastasija Sevastova - Svetlana Kuznetsova 6:7, 7:6, 4:6
Dayana Yastremska - Caroline Wozniacki 6:4, 6:4
Jelena Ostapenko - Yulia Putintseva 2:6, 7:6, 3:6
Katerina Siniakova - Donna Vekic 4:6, 3:6
Victoria Azarenka - Belinda Bencic 6:4, Aufgabe Bencic
Madison Keys - Garbine Muguruza 6:7, 7:6, 6:4
Barbora Strycova - Daria Kasatkina 4:6, 6:7
Ekaterina Alexandrova - Carla Suarez-Navarro 6:4, 6:1
Elise Mertens - Caty Mcnally 7:5, 6:0
Sofia Kenin - Julia Görges 6:4, 7:6
Qiang Wang - Su-Wei Hsieh 3:6, 4:6
Aliaksandra Sasnovich - Astra Sharma 6:1, 4:6, 6:1
Venus Williams - Lauren Davis 7:5, 6:2
Bernarda Pera - Veronika Kudermetova 2:6, 3:6
Iga Swiatek - Caroline Garcia 7:6, 6:1
Rebecca Peterson - Johanna Konta 6:3, 3:6, 7:5
Ons Jabeur - Jennifer Brady 2:6, 2:6
Zarina Diyas - Jessica Pegula 7:5, 6:4

Zweite Runde: 

Ashleigh Barty - Maria Sharapova 6.4, 6:1
Iga Swiatek - Anette Kontaveit 4:6, 6:7
Aryna Sabalenka - Saisai Zheng 6:4, 6:3
Maria Sakkari - Petra Kvitova 6:4, 2:6, 6:3
Karolina Pliskova - Yafan Wang 6:1, 6:3
Veronika Kudermetova - Rebecca Peterson 6:2, 5:7, 2:6
Svetlana Kuznetsova - Dayana Yastremska 4:6, 7:6, 6:2
Sloane Stephens - Yulia Putintseva 2:6, 6:4, 6:3
Kiki Bertens - Venus Williams 3:6, 6:3, 6:7
Donna Vekic - Victoria Azarenka 6:2, 7:5
Madison Keys - Daria Kasatkina 6:4, 6:1
Ekaterina Alexandrova - Simona Halep 6:3, 5:7, 4:6
Elina Svitolina - Elise Mertens 6:4, 6:1
Sofia Kenin - Zarina Diyas 6:4, 6:1
Su-Wei Hsieh - Jennifer Brady 7:6, 6:3
Aliaksandra Sasnovich - Naomi Osaka 6:7, 6:2, 2:6

Achtelfinale: 

Ashleigh Barty - Anett Kontaveit 4:6, 7:5, 7:5
Maria Sakkari - Aryna Sabalenka 6:7 (4:7), 6:4, 6:4
Karolina Pliskova - Rebecca Peterson 7:5, 6:4
Swetlana Kusnezowa - Sloane Stephens 6:1, 6:2
Venus Williams - Donna Vekic 2:6, 6:3, 6:3
Madison Keys - Simona Halep 6:1, 3:6, 7:5
Sofia Kenin - Elina Svitolina 6:3, 7:6
Naomi Osaka - Su-Wei Hsieh 7:6, 5:7, 6:2

Viertelfinale:

Ashleigh Barty - Maria Sakkari 5:7, 6:2, 6:0
Karolina Pliskova - Swetlana Kusnezowa 6:3, 6:7, 3:6
Venus Williams - Madison Keys 2:6, 3:6
Sofia Kenin - Naomi Osaka Aufgegeben von Osaka beim Stand von 6:4, 1:6, 2:0

Halbfinale: 

Ashleigh Barty - Swetlana Kusnezowa
Madison Keys - Sofia Kenin

Lesen Sie auch