Genervt von Kleidungsstücken mit Pilling? So werden sie wieder schön

Yahoo Style Deutschland

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Bei den momentanen Temperaturen sind Wollpullis und -jacken noch immer angesagt, haben in den vergangenen Monaten aber oft schon einiges mitgemacht. Durch häufiges Tragen und Waschen bilden sich auch auf hochwertigen Stoffen kleine Knötchen und Fussel, die unsere Lieblings-Kuschelpullover schnell unschön und verlottert aussehen lassen. Zeit, dem Abhilfe zu schaffen!

Warme Wollpullover helfen derzeit dabei, die Heizkosten Zuhause zu senken. Doch den häufigen Gebrauch sieht man den Lieblingsteilen auch schnell an. (Bild: Getty Images)
Warme Wollpullover helfen derzeit dabei, die Heizkosten Zuhause zu senken. Doch den häufigen Gebrauch sieht man den Lieblingsteilen auch schnell an. (Bild: Getty Images)
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Dort, wo an Kleidungsstücken die größten Reibungspunkte bestehen, entstehen oft kleine Knötchen und Fussel. An Unterarmen, im Bund- oder Schulterbereich fällt das meist zuerst auf.

Mit schlechter Qualität haben die Knötchen nichts zu tun

Besonders anfällig sind feine und kurzfaserige Materialien wie Baumwolle oder vor allem auch teures Kaschmir, was dann gleich doppelt ärgerlich ist. Denn auch, wenn das Pilling durchaus unschön aussieht, ist es doch kein Merkmal für schlechte Qualität und darum auch kein Reklamationsgrund. Experten empfehlen, dem Pilling am besten schon vorzubeugen, indem man anfällige Kleidungsstücke am besten vor dem ersten Tragen mit einer ganz normalen Fusselbürste abrollt.


Kleine Fussel und lose Fäden werden damit sofort entfernt und können gar nicht erst miteinander verheddern. Die Fusselbürste kannst du auch immer mal wieder vor und nach dem Tragen oder nach dem Waschen des Kleidungsstücks benutzen, um es möglichst lange gut zu erhalten. Alternativ zur Fusselbürste gibt es auch die umweltschonendere Fusselkämme, mit denen die Bearbeitung der Kleidungsstücke aber eine Weile dauern kann:

Augenpflege: Diese Eye Pads sind echte Augenöffner

Fusselrasierer sind schnell und effektiv

Schneller und effektiver kommt man da mit einem elektrischen Fusselrasierer wie diesem voran:

Mit der großen Klingenoberfläche kann man schnell auch großflächigere Bereiche von Kleidung oder anderen Textilien, zum Beispiel Decken, bearbeiten. Die Klinge dreht sich bis zu 8800 Mal in der Minute und entfernt kleine Knötchen schneller und zuverlässiger, als man es zum Beispiel mit einer Fusselrolle schafft.

Nicht verpassen: Teile aus Lena Gerckes Modekollektion sind jetzt im Sale

Ein weiterer Vorteil: Die Fussel fliegen auch nicht in der Gegend herum, sondern werden in einem Behälter aufgefangen, den du leicht herausnehmen und entleeren kannst. Und ein weiterer Pluspunkt: Das Gerät kann ganz einfach über USB aufgeladen werden – Batterien sind nicht nötig.

Lesen Sie auch