Gianluigi Buffon teilt Foto aus dem Auto - Fans zählen Rechtsverstöße

Ben Barthmannfreier Sportjournalist
Yahoo Sport Deutschland

Gianluigi Buffon steht derzeit noch bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, wird aber im Sommer den Verein wechseln. Ob sein neuestes Social-Media-Posting dabei hilfreich ist, darf bezweifelt werden.

Gianluigi Buffon spielte gemeinsam mit Neymar für PSG. (Bild: Getty/Twitter)
Gianluigi Buffon spielte gemeinsam mit Neymar für PSG. (Bild: Getty/Twitter)

Auf Twitter hat Buffon ein Bild von sich im Auto geteilt. Vorbildlich: Er hat das Bild, im Gegensatz zu vielen anderen Stars, nicht selbst geknipst.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Weniger vorbildlich: Die italienische Fußball-Legende ist nicht angeschnallt und fährt etwa 155 km/h schnell. In Italien ist das Tempolimit 130 km/h. Gleiches gilt für Frankreich, wo Buffon in Paris noch bis zum 1. Juli unter Vertrag steht.

Gianluigi Buffon mit Zigaretten und Kopfhörern unterwegs

In den Kommentaren sammelten Fans Hinweise auf diese und weitere Rechtsverstöße sowie Dinge, die für einen Fußballprofi eher ungewöhnlich anmuten. So ist in der Fahrertür unter anderem eine Packung Zigaretten zu finden.

Dazu trägt Buffon während er als Fahrer unterwegs ist Kopfhörer und hat - das ist nur die kleinste aller Sünden - nur eine Hand am Lenkrad.

Fans machen Polizei auf Gianluigi Buffon aufmerksam

Einige Fans machten es sich bereits zur Aufgabe, verschiedene Polizeistationen auf das Posting aufmerksam zu machen. Andere finden es schlicht lustig: “Komm zu Juventus zurück! Aber hör davor lieber mit dem Rauchen auf.”

Die Zukunft Buffons ist derweil noch ungeklärt. Bei PSG wird er von Trainer Thomas Tuchel wohl nicht mehr benötigt, eine Verlängerung ist laut diversen Medienberichten vom Tisch. Zuletzt galt unter anderem der FC Barcelona als interessiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch