"Gibt nur vier Klubs, die sich Mbappe leisten können"

Seit Kylian Mbappe mit dem AS Monaco eine überragende Saison spielt, ist der Youngster heißbegehrt - und teuer, wie sein Berater nun verriet.

Kylian Mbappe gilt als einer der heißesten Spieler im diesjährigen Sommer-Transferfenster. Zahlreiche Vereine sollen um den 18-Jährigen des AS Monaco buhlen, doch nur wenige Klubs kommen wirklich in Frage, verriet nun sein Berater.

"Es gibt aktuell nur vier Klubs auf der Welt, die ihn sich leisten könnten", sagte Pascal Boisseau in der L'Equipe: "Barca, Real, City und United."

Zuletzt sollen die Monegassen ein Angebot von über 100 Millionen Euro für Mbappe ausgeschlagen haben. Überhaupt sei laut Boisseau ein Abschied im Sommer "das Schlechteste", was sein Schützling machen könnte.

"Es gibt keinen jungen Spieler auf seinem Niveau. Sogar, wenn er nächste Saison bei Monaco nicht so gut ist, wird es Angebote über 100 Millionen Euro geben."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen