Gibt PSG Draxler im Winter ab?

SPORT1
Sport1

Wie die französische Sportzeitung L'Équipe erfahren haben will, könnte die Zeit in Paris für Julian Draxler bereits im Winter beendet sein.

Der Grund: Paris Saint-Germain will sich im Winter mit einem Mittelfeldspieler und einem Außenverteidiger verstärken. Dass der Verein nicht gegen das Financial Fair Play verstößt, müssen Spieler abgegeben werden - der Deutsche zählt dabei wohl zu den Streichkandidaten.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Da ein Verkauf des Mittelfeldmannes im Sommer nicht zustande kam, soll die Vereinsführung über ein Leihgeschäft im Winter nachdenken. Draxler selbst will dem Vernehmen nach in Paris bleiben und sich durchsetzen.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Der 26-Jährige kam in dieser Saison in der Liga allerdings nur fünfmal zum Einsatz, da eine Fußverletzung ihn zwei Monate außer Gefecht setzte. 

Dennoch steigerte er sich zuletzt. Der Nationalspieler spielte die letzten beiden Spiele in der Ligue 1 über die volle Distanz und bereitete dabei zwei Treffer vor. Sollte seine Form weiter nach oben zeigen, könnte er die Bosse von sich überzeugen.


Neben Draxler sollen noch Mittelfeldspieler Leandro Paredes und Verteidiger Layvin Kurzawa auf der Streichliste stehen. Interesse hätte der Tuchel-Klub an Außenverteidiger Mattia De Sciglio von Italiens Rekordmeister Juventus Turin.

Lesen Sie auch