Nach zwei Tagen! Gidey knackt 10.000-Meter-Weltrekord

·Lesedauer: 1 Min.
Nach zwei Tagen! Gidey knackt 10.000-Meter-Weltrekord
Nach zwei Tagen! Gidey knackt 10.000-Meter-Weltrekord

Die Äthiopierin Letesenbet Gidey hat den nur zwei Tage alten Weltrekord über 10.000 m von Weltmeisterin Sifan Hassan um rund fünf Sekunden verbessert.

Die 23-Jährige lief am Dienstag bei den äthiopischen Olympia-Trials im niederländischen Hengelo 29:01,03 Minuten und hält damit nun die Weltrekorde über 10.000 und 5000 m (14:06,62 im Oktober 2020).

Gidey, die bislang selten in ihrer Karriere über die 25 Stadionrunden antrat, legte einen beachtlichen Leistungssprung hin. Ihre bisherige Bestleistung aus dem Jahr 2019 hatte bei 30:21,23 Minuten gelegen.

Erst am Sonntag hatte die Niederländerin Hassan knapp 50 Tage vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) an selber Stelle in 29:06,82 Minuten die Bestmarke von Gideys Landsfrau Almaz Ayana von den Spielen in Rio um mehr als zehn Sekunden runtergeschraubt.

Der deutsche Rekord über 10.000 m von Konstanze Klosterhalfen liegt bei 31:01,71 Minuten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.