Nächstes Duo fällt aus: ALBA mit großen Personalsorgen

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Die Personalnot beim deutschen Basketballmeister ALBA Berlin nimmt dramatische Züge an. Vor dem Topspiel am Sonntag (18.00 Uhr) meldeten sich auch Nationalspieler Niels Giffey (Fußverletzung) und der US-Amerikaner Luke Sikma (Oberschenkelverletzung) ab. Beide werden Alba wochenlang fehlen, wie der Klub am Samstag mitteilte.

Schon nach dem letzten Spiel im alten Jahr, dem 71:74 in der EuroLeague gegen Zalgiris Kaunas hatte Manager Marco Baldi geklagt: "Uns gehen die Spieler aus." Immerhin musste Alba an Silvester nicht zum Pokal-Nachholspiel gegen die Löwen Braunschweig antreten, die Niedersachsen wurden vom Gesundheitsamt wegen einer Quarantäneanordnung kurzfristig aus der Hauptstadt zurückbeordert.

AvD Pannenhilfe und Schutz seit 1899. Jetzt AvD Mitglied werden und 30€ Amazon-Gutschein sichern! Hier zum Angebot! | ANZEIGE

Den Berlinern werden gegen die Bayern fünf Leistungsträger sicher fehlen, dazu gehören neben Giffey und Sikma Peyton Siva, Ben Lammers und Marcus Eriksson. Trainer Aito Garcia Reneses ist nach seiner Corona-Infektion in Quarantäne.